“Inhale”


Inhale. Exhale. Relax.

Am letzten Samstagabend hat uns das siebenköpfige Team von Lunis wortwörtlich den Atem geraubt; Performance, Emotion und eine gewaltige Ladung Talent haben alle Zuschauenden tief beeindruckt. Die Tänzer:innen erzählten Geschichten vom Ringen nach Luft, vom fast Aufgeben und der letztendlichen Befreiung von dieser Last. Das Publikum war so eingenommen von den Bewegungen, dass kaum ein Auge trocken blieb. Begeisterte Standing-Ovations und tosender Applaus beendeten die Vorstellungen.

Die Choreografin und Konzeptentwicklerin wurde mit wohl verdientem Lob überschüttet. Doch nicht nur die Darsteller:innen haben ihr Bestes gegeben, auch bei Technik, Organisation, Kostümen und Auf- und Abbau gab es für die Mitwirkenden innerhalb von kurzer Zeit allerhand zu tun.

Kurz gesagt: Eine unfassbare Leistung mit entsprechender Resonanz.

 

Carolin Oberle