ARS SALTANDI hat sich für die WeltGymnaestrada 2023 in Amsterdam qualifiziert!

Die Welt-Gymnaestrada ist die größte, nicht-kompetitive Turn- und TanzVeranstaltung der Welt, in der sich rund 20.000 TeilnehmerInnen alle vier Jahre aus ca. 50 verschiedenen Nationen präsentieren.

Nach 32 Jahren kehrt die Welt-Gymnaestrada auch zu ihren Wurzeln in die Niederlande zurück: Sie findet vom 30.07.-05.08.2023 in Amsterdam statt. Werte wie Toleranz, Verbundenheit, Sportbegeisterung und Kultur sind es auch, die die WeltGymnaestrada mit diesem besonderen Ausrichtungsort in 2023 verbinden.

Der ARS SALTANDI e.V. konnte sich über einen niedersächsischen und später auch einen bundesweiten Entscheid, das „Rendezvous der Besten“, erfolgreich für die Welt-Gymnaestrada qualifizieren. Wir dürfen Hildesheim, Niedersachsen und Deutschland nicht nur bei den Gruppenvorführungen repräsentieren, sondern wurden auch aufgrund unserer Leistung und kreativer Choreographien als Vertreter für den Deutschen Abend nominiert.

Als gemeinnütziger Verein sind wir bei den Vorbereitungen und der Durchführung dieses großen Events auf finanzielle Unterstützung seitens der Stadt, durch Firmen oder Stiftungen angewiesen. Wir haben eine lange und intensive Trainingszeit vor uns, in der wir die Welt-Gymnaestrada vorbereiten und Trainer*innen-Honorare und Hallenmieten finanzieren müssen. Auch der einwöchige Aufenthalt der 20-köpfigen Gruppe in Amsterdam ist mit hohen Kosten verbunden.

Wir würden uns über jegliche Form der Unterstützung riesig freuen!